Vom Zug erfasst: schwer verletzt

Uzwil. Am Samstag kurz nach Mitternacht, hat sich auf dem Bahnhof ein schwerer Personenunfall ereignet. Ein 19-jähriger Mann fiel auf die Geleise und wurde vom abfahrenden Zug erfasst. Dabei wurde der Mann schwer verletzt.

Drucken
Teilen

Uzwil. Am Samstag kurz nach Mitternacht, hat sich auf dem Bahnhof ein schwerer Personenunfall ereignet. Ein 19-jähriger Mann fiel auf die Geleise und wurde vom abfahrenden Zug erfasst. Dabei wurde der Mann schwer verletzt.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen verliessen vier junge Männer den Zug in Uzwil. Als sich der Zug wieder in Bewegung setzte, klopfte der 19-Jährige wiederholt mit der Hand gegen die Fensterscheiben des Zuges. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte zwischen Perron und Zug auf die Geleise.

Dabei wurde er vom Zug erfasst und schwer verletzt. Mit der Rega wurde der junge Mann ins Spital geflogen. Um eine allfällige Alkoholisierung abzuklären, ordnete die Staatsanwaltschaft, Untersuchungsamt Gossau, eine Urin- und Blutprobe an. (kapo.)

Aktuelle Nachrichten