Vom Metzgerlehrling zum CEO der Micarna

Albert Baumann (Jahrgang 1959) ist in Bischofszell aufgewachsen. Als Jugendlicher trat er in die beruflichen Fussstapfen seines Vaters und machte eine Metzgerlehre in der Metzgerei Hermann in Sulgen.

Drucken
Teilen

Albert Baumann (Jahrgang 1959) ist in Bischofszell aufgewachsen. Als Jugendlicher trat er in die beruflichen Fussstapfen seines Vaters und machte eine Metzgerlehre in der Metzgerei Hermann in Sulgen. Nach der Lehre besuchte er die Handelsschule und absolvierte als dritter Schweizer das Studium als Lebensmitteltechniker Fachbereich Fleisch am Tech in Kulmbach (Deutschland). Seit bald zehn Jahren ist Albert Baumann CEO der Micarna SA mit Sitz in Courtepin und Bazenheid. Er hat zudem Einsitz im Verwaltungsrat mehrerer Verbände und Organisationen, unter anderem bei Proviande und der Tiermehlfabrik in Bazenheid (TMF). Albert Baumann ist verheiratet und wohnt in Wil. (uam)

Aktuelle Nachrichten