Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VOLLEYBALL: Verloren und doch zufrieden

Zweitligist Volley Uzwil Damen verliert Cupspiel gegen das Erstliga-Team Kreuzlingen 1:3.
Volley Uzwil ist bereit für den Meisterschaftsbeginn. (Bild: PD)

Volley Uzwil ist bereit für den Meisterschaftsbeginn. (Bild: PD)

Das Verletzungspech hatte die Mannschaft in der Vorbereitungszeit schwer getroffen, so dass auf wichtige Spielerinnen verzichtet werden muss. Dank intensiven Trainings fühlte sich das Team jedoch bereit, Kreuzlingen, den Gegner aus der 1. Liga, zu ­fordern.

Unbefangen startete das Heimteam in der Heimhalle Neuhof in den ersten Satz. Die Ansage des Coaches, Denis Mösle, dass seine Spielerinnen das schnelle Spiel forcieren sollen, konnten diese anfänglich gut umsetzen. Dank gezielten Angriffen und druckvollen Services konnte Volley Uzwil den ersten Satz nach 24 Minuten für sich entscheiden.

Im zweiten Satz traten die Untertoggenburgerinnen nicht mehr mit derselben Konzentration an. Pallavollo Kreuzlingen forderte die Annahmespielerinnen fortwährend. Die Blockarbeit zeigte sich auch nicht mehr so konstant und die Gegnerinnen fanden regelmässig die Lücken. Die zwei beanspruchten Time-outs konnten den Satz nicht mehr wenden. Pallovolo glich mit 25:11 aus und alles war wieder offen.

Im dritten Satz trat Volley Uzwil wieder mit mehr Selbstvertrauen und Optimismus an. So ganz nach dem Motto, dass man nichts zu verlieren habe. Dieses Vorhaben gelang nur teilweise. Dank hohem Einsatz aller Beteiligten konnte der Unterklassige zwar mit dem Gegner mithalten und die Ballwechsel wurden intensiver. Schlussendlich setzte sich der Gast doch mit 25:21 erneut durch.

Viel ging im vierten Satz nicht mehr. Volley Uzwil fiel in sich zusammen. Coach Denis Mösle unternahm zwar noch einen Spielerwechsel, doch dieser konnte die Wende auch nicht mehr bringen. Der Sieg für Pallavollo Kreuzlingen wurde rund 1 Stunde 40 Minuten nach Beginn besiegelt. Volley Uzwil erhielt trotzdem die Bestätigung, für die Meisterschaft bereit zu sein. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.