VOLLEYBALL: Nach Niederlage einen Rang zurückgefallen

Das 2.-Liga-Damenteam von Volley Uzwil unterliegt dem Tabellennachbarn Appenzell 0:3

Drucken
Teilen

Die Damen 1 des Volley Uzwil spielten auswärts in Appenzell. Die Ausgangslage war interessant: Beide Teams verfügten über gleich viele Punkte, doch Uzwil war zu diesem Zeitpunkt noch vor Appenzell auf dem fünften Rang, wegen besserem Satzverhältnis. Ziel des Spiels war also, weitere Punkte zu holen, damit Volley Uzwil weiter vor den Appenzeller Bären rangiert ist.

Das Spiel starteten die Damen von Volley Uzwil ausgezeichnet. Die Gastmannschaft spielte gute Annahmen, die Angreiferinnen wurden gezielt eingesetzt und somit gelang Punkt um Punkt. Die Uzwilerinnen bauten ihren Vorsprung im ersten Satz von 10:3 auf 17:8 aus. Gegen Ende des ersten Satzes schlichen sich jedoch mehr und mehr Eigenfehler ein. Deshalb holten die Appenzellerinnen auf und gewannen den ersten Satz mit 25:23. Zu Beginn des zweiten Satzes war für die Uzwilerinnen klar, dass sie im Angriff und mit starken Services den Gegner unter Druck setzen sollten. Doch der Start war nicht optimal. Beide Teams lagen punktemässig immer etwa gleich auf und spielten auf Augenhöhe. Beide machten wenige Fehler und holten sich immer rasch das Side-out. Der Libero von Appenzell nahm sehr gut an und erschwerte das Spiel von Volley Uzwil. Ein durchzogener Satz ging an Appenzell mit 26:24.

Im dritten Satz fühlten sich die Appenzeller Bären so richtig zu Hause. Sie zeigten ein zunehmend stärkeres Spiel, vor allem im Angriff. Uzwil hatte grosse Mühe, den Gegner einzuschätzen und entsprechend zu reagieren. Auch Time-outs und Spielerinnenwechsel konnten in diesem Satz das Spiel nicht mehr drehen, und somit ging der letzte Satz mit 25:18 und auch der Sieg klar an Appenzell.

Uzwil wurde von Appenzell in der Tabelle überholt und belegt zurzeit den sechsten Rang mit 20 Punkten. (pd)