Vogelstimmen erkennen

Drucken
Teilen

Flawil Der Natur- und Vogelschutzverein Flawil organisiert jeden Abend in der Woche vom 23. bis 29. April im Landbergwald eine Führung mit der Feldornithologin Christina Lutz für Interessierte an Vogelstimmen. Treffpunkt ist jeweils um 19 Uhr beim Kindergartenwaldhaus. Feldstecher und der Witterung angepasste Kleidung sind zu empfehlen. Es braucht keinerlei Vorkenntnisse und auch eine Anmeldung in nicht nötig.

In der darauf folgenden Woche, am Mittwoch, 2. Mai, wird ein Crash-Kurs im Wohn-und Pflegeheim Flawil durchgeführt. Den Interessierten wird eine Power-Point-Präsentation zum Thema «Vögel im Siedlungsraum» gezeigt. Der Kurs beginnt um 19.30 Uhr und dient auch zur Vorbereitung auf die «Stunde der Gartenvögel», die der Natur- und Vogelschutzverein vom 4. bis zum 6. Mai anbietet. Wer sich für die heimischen Vögel und deren unterschiedliche Stimmen interessiert ist eingeladen, an einer oder eben mehreren Veranstaltungen teilzunehmen. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Natur- und Vogelschutzvereins Flawil ( www.nvflawil.ch ) publiziert. (pd.)