Vierpunkte-Heimspiel gegen den Verfolger

Merken
Drucken
Teilen

Handball Morgen um 18 Uhr empfangen die Frauen des HSC Kreuzlingen den BSV Stans. Für beide Teams geht es im Kampf um den Verbleib in der NLA bereits um einiges. Die Kreuzlingerinnen konnten zuletzt zwei ihrer drei Meisterschaftsspiele gewinnen. Der Aufsteiger vom Bodensee schickte sowohl den Tabellenvierten Thun (23:22) als auch Schlusslicht Basel (19:16) mit leeren Händen auf die Rückreise. Acht der bisher neun Punkte hat der HSCK in eigener Halle gewonnen.

Nun kommt es zum dritten Saisonduell mit dem BSV Stans. Beide gewannen jeweils ihre Heimspiele: Stans mit 22:20 und Kreuzlingen mit 25:21. Umstritten waren beide Partien. Das dürfte sich auch bei der Neuauflage kaum ändern. (mru)