Viermal ein Halbstundentakt

Drucken
Teilen

Anpassungen Auch wenn die grossen Umstellungen im öffentlichen Verkehr erst Ende 2018 wirksam werden, so steht auch am 10. Dezember 2017 schon ein Fahrplanwechsel an. Wer von Sonntag bis Donnerstag abends von Zürich nach Wil fährt, muss ab Dezember bei drei Verbindungen in Winterthur umsteigen. Es betrifft die Züge, welche Zürich um 21.09, 22.09 und 23.09 Uhr verlassen. In der Gegenrichtung sind drei Züge vier Minuten früher unterwegs. Die neuen Abfahrtszeiten ab St. Gallen sind 21.08, 22.38 und 23.38 Uhr. Der Eurocity, welcher von Wil um 22.08 Uhr nach Zürich fährt, wird nicht mehr in Zürich Flughafen anhalten.

Auch auf dem Busnetz gibt es Anpassungen. Folgende Strecken werden von Montag bis Freitag tagsüber zu einem Viertel­stundentakt verdichtet: Wil–Zuz- wil–Uzwil, Wil–Zuzwil–Gossau, Wil–Jonschwil–Uzwil und Uzwil–Oberuzwil–Bichwil–Flawil. Zu­- dem wird der am Wochenende verkehrende Nachtbus Wil–Wattwil–Nesslau künftig einen Schlenker nach Lütisburg Dorf und Ganterschwil machen. (sdu)31