Vier Teams kämpfen um zwei Plätze

FUSSBALL. In der 3. Liga, Gruppe 3, befinden sich der FC Henau und der FC Uzwil 2 in einem packenden «Fern»-Duell um den Aufstieg. Der FC Henau verfügt vier Runden vor Schluss über einen Punkt Vorsprung. Dieselbe Situation besteht in der Gruppe 4.

Urs Nobel
Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. In der 3. Liga, Gruppe 3, befinden sich der FC Henau und der FC Uzwil 2 in einem packenden «Fern»-Duell um den Aufstieg. Der FC Henau verfügt vier Runden vor Schluss über einen Punkt Vorsprung. Dieselbe Situation besteht in der Gruppe 4. Mit dem SC Bronschhofen und dem FC Eschenbach stehen dort ebenfalls noch zwei Teams im Rennen um den Aufstieg. Auch der SC Bronschhofen liegt lediglich einen Punkt vor seinem direkten Gegner.

Der FC Uzwil 2 kann mit einem Erfolg gegen den FC St. Otmar morgen Samstag um 15 Uhr die Tabellenspitze übernehmen. Der FC Henau trägt nämlich sein Meisterschaftsspiel auswärts gegen den FC Gossau erst am nächsten Dienstag aus (Anspiel um 20 Uhr).

Während der FC Eschenbach morgen Samstag um 18.30 Uhr vor der schwierigen Auswärtspartie gegen den FC Netstal steht, hat der SC Bronschhofen in seinem Heimspiel morgen um 17 Uhr gegen den FC Weinfelden-Bürglen eine vermeintlich leichtere Aufgabe.

Auf wichtige Punkte gegen den Abstieg hofft morgen Samstag um 18 Uhr auch der FC Kirchberg gegen Eschlikon.