Viele wohltätige Suppen

WILEN. Am Samstagmittag herrschte Grossbetrieb im Kirchen- und Gemeindezentrum von Wilen. Grund dafür war der traditionelle Suppentag, der seit vielen Jahren vom Frauenteam Wilen organisiert wird.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Simon Dudle

Bild: Simon Dudle

Wilen. Am Samstagmittag herrschte Grossbetrieb im Kirchen- und Gemeindezentrum von Wilen. Grund dafür war der traditionelle Suppentag, der seit vielen Jahren vom Frauenteam Wilen organisiert wird. Gut zwanzig Frauen waren dafür verantwortlich, dass die knurrenden Mägen der vielen Gäste mit einer Gerstensuppe, Wienerli, Brot und Dessert gestopft wurden. Bereits am Freitagmorgen hatte der Anlass für die Organisatoren begonnen, als sie sich trafen, um das Gemüse zu rüsten. Dieses Jahr kommt der Erlös – es wurden um die 200 Portionen verkauft – zwei wohltätigen Organisationen zu: Einerseits der Kinderspitex Ostschweiz, andererseits dem Senfkorn, einer Wiedereingliederungs-Einrichtung in Wil. (sdu.)