Viele Stoffplätzchen gesammelt

429 Stoffplätzchen und insgesamt über 5000 Franken kamen bei der Sammelaktion «fairspielt» für «Brot für alle» und «Fastenopfer» zusammen.

Drucken
Teilen

Flawil. Die Veranstalter von «fairspielt» zeigten sich nach Beendigung dieser speziellen Sammelaktion sehr zufrieden. Ende der vergangenen Woche fand ein Abschluss auf der Bahnhofstrasse statt. Ein Trommelwirbel machte vor dem Gemeindehaus auf das Ende der ökumenischen Flawiler Fastenaktion von Brot für alle und Fastenopfer aufmerksam. Die beim grossen Holzspiel «fairspielt» gewonnenen Stoffplätzchen wurden eingesammelt.

Dank der Zusage von Sponsorinnen und Sponsoren stand fest: Für jedes Stoffplätzchen werden 7,51 Franken an die Aktion bezahlt. Stolze 429 Stoffplätzchen kamen zusammen, für die folglich 3221,79 Franken einbezahlt werden. Dazu kommt nach Auskunft der Veranstalter noch zusätzlich der Betrag von 2110 Franken von zahlreichen Leuten, die kein Risiko eingehen wollten und es vorzogen, einen festen Beitrag zu leisten.

So dürfen sich die Hilfswerke und vor allem die notleidenden Menschen in den Ländern der südlichen Welthalbkugel am Gesamterfolg von 5331,79 Franken freuen. (bm./jw.)

Aktuelle Nachrichten