Viele Höhepunkte und ein Rückzug: Das Sportjahr 2019 im Rückblick

2019 war einerseits geprägt von grossen Erfolgen: Dem Meistertitel des Badmintonclubs Uzwil, starken Leistungen des Skirennfahrers Cédric Noger und des Schwingers Daniel Bösch, dem Aufstieg der Frauen des FC Wil Breitensport und der WM-Medaille der Kunstradfahrer Lukas Burri und Fabienne Hammerschmidt. Auf der anderen Seite schlug der freiwillige Abstieg des EHC Uzwil hohe Wellen.

Tim Frei
Drucken
Teilen
20. Januar: Der EHC Uzwil (gelb-blau) und der EC Wil bestritten ihr vorerst letztes Derby in der 1. Liga. Grund: Der Traditionsverein aus Uzwil zog sich später wegen finanzieller Probleme freiwillig aus der vierthöchsten Liga zurück.

20. Januar: Der EHC Uzwil (gelb-blau) und der EC Wil bestritten ihr vorerst letztes Derby in der 1. Liga. Grund: Der Traditionsverein aus Uzwil zog sich später wegen finanzieller Probleme freiwillig aus der vierthöchsten Liga zurück.

Ralph Ribi
9. März: Der Wiler Skirennfahrer Cédric Noger feierte mit dem 4. Platz beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora seinen bisher grössten Erfolg.

9. März: Der Wiler Skirennfahrer Cédric Noger feierte mit dem 4. Platz beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora seinen bisher grössten Erfolg.

Marco Trovati, AP
7. April: Das NLA-Team des Badmintonclubs Uzwil wurde nach 2014 und 2015 zum dritten Mal Schweizer Meister. Nach dem Triumph über Argovia gab es kein Halten mehr.

7. April: Das NLA-Team des Badmintonclubs Uzwil wurde nach 2014 und 2015 zum dritten Mal Schweizer Meister. Nach dem Triumph über Argovia gab es kein Halten mehr.

PD
16. Juni: Captain Bettina Scherrer und das Frauenteam des FC Wil Breitensport stiegen nach dem 1:1 gegen Eschenbach in die 1. Liga auf.

16. Juni: Captain Bettina Scherrer und das Frauenteam des FC Wil Breitensport stiegen nach dem 1:1 gegen Eschenbach in die 1. Liga auf.

PD
11. August: Der Zuzwiler Schwinger Daniel Bösch siegte am prestigeträchtigen Bergkranzfest auf der Schwägalp zusammen mit Samuel Giger.

11. August: Der Zuzwiler Schwinger Daniel Bösch siegte am prestigeträchtigen Bergkranzfest auf der Schwägalp zusammen mit Samuel Giger. 

Urs Bucher
7. Dezember: Lukas Burri und Fabienne Hammerschmidt vom Verein Kunstradfahren Uzwil gewannen an der Hallenradsport-WM in Basel Bronze im Zweier.

7. Dezember: Lukas Burri und Fabienne Hammerschmidt vom Verein Kunstradfahren Uzwil gewannen an der Hallenradsport-WM in Basel Bronze im Zweier.

PD
Mehr zum Thema

Politische Erdbeben in der Region Wil: Das Jahr 2019 im Rückblick

Mehrere Ereignisse sorgten 2019 für Aufruhr auf der politischen Landkarte der Region Wil: Der Wahlkampf ums Gemeindepräsidium Niederbüren, der zu einer Posse verkam, die ungeklärte Frage um die Zukunft der Mädchenschule St.Katharina, die Ausrufung des Klimanotstands in Wil, die Spitalstrategie, bei der Flawil schlechte Karten hat, der überraschende Rücktritt von Guido Grütter als Gemeindepräsident von Münchwilen sowie ein emotionaler Abstimmungskampf über die Sanierung des Zuzwiler Dorfbachs.
Gianni Amstutz