Viele Ehemalige auf beiden Seiten

Fussball Der FC Sirnach tritt im Rahmen der 2. Liga-inter-Meisterschaft morgen Samstag auswärts gegen den FC Kreuzlingen an. Dabei kommt es zum interessanten Aufeinandertreffen von Spielern, die in der vergangenen Saison noch beim Gegner gespielt haben.

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Der FC Sirnach tritt im Rahmen der 2. Liga-inter-Meisterschaft morgen Samstag auswärts gegen den FC Kreuzlingen an. Dabei kommt es zum interessanten Aufeinandertreffen von Spielern, die in der vergangenen Saison noch beim Gegner gespielt haben. Nicht weniger als sechs Spieler wechselten im Sommer an den Bodensee. Darunter die Rückkehrer Uwe Beran und Adnan Radoncic. Den umgekehrten Weg gingen in der Sommerpause Enack Kilafu und Stefano Cristiani, zudem spielen die ehemaligen Kreuzlinger Mevlan Saliu, Orkan Avci und Evgeniy Kononenko beim FC Sirnach.

Sirnachs Trainer Andi Alder dürfte dieser Umstand nicht besonders interessieren. Und er wird auch wenig Interesse daran haben, wenn es aus diesem Grund zu besonderen Emotionen im Spiel kommt. Er möchte endlich den ersten Saisonsieg realisieren. Anspiel auf dem Kreuzlinger Hafenareal ist morgen Samstag um 16.30 Uhr. (uno)