Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Viel Pech an der U16-Meisterschaft

Leichtathletik Nico Graf, das LAG-Gossau-Mitglied aus Bichwil, startete an der U16-Schweizer-Meisterschaft in Winterthur. Der Anlass wurde bei nassem und kühlem Wetter durchgeführt. Nico Graf startete bei den U16M über die 80 m. Im Vorlauf konnte er sich als Seriensieger mit einer Zeit von 9,60 direkt für den Halbfinal qualifizieren. In diesem gelang ihm eine erneute Steigerung auf sehr gute 9,52, was ihm einen Finalplatz si­cherte.

In der Zwischenzeit fand der Kugelstosswettbewerb statt. Im dritten Stoss landete seine Kugel auf 12,47 m. Auch hier qualifizierte er sich für den Final. Nico wollte sich jedoch auf den Sprintfinal konzentrieren, da er dort die zweitschnellste Halbfinalzeit hatte. Er verzichtete somit auf die ­Finaldurchgänge mit der Kugel.

Graf bereitete sich in den warmen Gängen der Anlage auf den bevorstehenden Finallauf vor. Es herrschte grosse Aufregung nach dem Start. Graf sackte kurz ein, zog den Lauf dann doch noch humpelnd durch und lag im Ziel am Boden. Der Gang zur Sanität wurde notwendig. Dort wurde er mit Verdacht auf einen Achillessehnenanriss in den ­Notfall gebracht. Die Diagnose wurde bestätigt. Am sechsten Schlussrang konnte sich der Bichwiler nicht mehr freuen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.