Verzicht mit krönendem Abschluss

Zwölf Jugendliche durften als Belohnung für ihren Verzicht auf jegliche Suchtmittel einen persönlichen Baum pflanzen. Sie hatten vor drei Jahren den Kodex-Eid abgelegt.

Drucken
Revierförster Renaldo Vanzo weihte die Jugendlichen in das Geheimnis des Baumpflanzens ein. (Bild: pd)

Revierförster Renaldo Vanzo weihte die Jugendlichen in das Geheimnis des Baumpflanzens ein. (Bild: pd)

WIL. Jessica Girschweiler, Richard Goos, Raymond Hüppi, Jan Huwiler, Chiara Knopp, Alexander Köppel, Michèle Lehner, Bianca Mäder, Lara Malgaroli, Jana Rüegg, Ricardo Staubli und Luca Vidori: So heissen die zwölf Jugendlichen, die in den vergangenen drei Jahren auf Suchtmittel jeglicher Art verzichtet haben. Dies im Rahmen des Präventionsprogramms Kodex.

Zum krönenden Abschluss durften sie einen persönlichen Baum pflanzen. Die Jugendlichen konnten zwischen den vier Baumarten Eiche, Kirsche, Waldahorn und Linde auswählen. Die Bepflanzung fand auf einer Lichtung östlich der Klausen- Hütte statt. (pd)

Aktuelle Nachrichten