Versorgung hat Priorität

Drucken
Teilen

Am 15. Juli 1877 wurde die Dorfkorporation Schwarzenbach gegründet. Seit dieser Zeit hat sich vieles verändert. Vor 140 hat die Dorfkorporation Schwarzenbach die Strassen, Wege und die Gewässer unterhalten. Ebenfalls fungierte sie als wichtiges Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der politischen Gemeinde in Jonschwil. Der erste Meilenstein war der Bau der Wasserversorgung im Jahre 1905. Damals wurde das öffentlich-rechtliche Unternehmen natürlich noch nicht so professionell geführt, wie dies heute der Fall ist. «Die ganze Infrastruktur musste erst einmal erstellt werden», erklärt Geschäftsführer Eugen Meier. Im Verlaufe der Jahre kam immer mehr dazu. Es wurde modernisiert und erweitert. «Oberste Priorität hat aber nach wie vor die störungsfreie Versorgung der Gemeinde mit Erdgas, Strom, Wasser und Multimedia, wie zum Beispiel Internet oder Fernsehen», sagt Meier. (yw)