Verschachtelt gereimte Poesie

Am Samstag, 14. September, gastiert Manuel Stahlberger mit seinem neuen Programm «Innerorts» im Gasthaus Rössli Mogelsberg.

Merken
Drucken
Teilen
Manuel Stahlberger (Bild: pd)

Manuel Stahlberger (Bild: pd)

MOGELSBERG. «Innerorts» ist das erste Soloprogramm von Manuel Stahlberger. Er präsentiert ein Repertoire neuer Songs, gezeichneten Kabaretts, tonloser Liedentwürfe und einiger älterer Hits. Im Zentrum stehen Manuel Stahlbergers Texte. Es sind Texte über das Scheitern herziger Buben in der bösen Welt und über Partnerschaftsannoncen auf Abkürzungskauderwelsch. Seine verschachtelt gereimte Poesie unterlegt Stahlberger mit kleinen musikalischen Gesten. Und in gelegentlichen Bilderschauen variiert er die Bedeutungen verschiedener Piktogramme, die Elemente von Schweizer Kantonswappen und die Lebensstationen von Jesus. Manuel Stahlberger ist ein Ostschweizer Mundartpoet, Musiker, Sänger und Comiczeichner. Im ersten Teil seiner Karriere hat er sich – mit seinen früheren Duos Mölä & Stahli und Stahlbergerheuss und als Preisträger des Salzburger Stiers – vor allem in den Kleintheatern einen Namen gemacht. Er setzt sich leidenschaftlich für die Mundartszene ein. Dank der beiden Bandalben hat er sich in den Rockclubs des Landes ein neues und jüngeres Publikum erschlossen. Nun nimmt er einen Teil davon mit auf seinem Weg zurück in die Deutschschweizer Theatersäle. (pd)

Manuel Stahlberger: «Innerorts», Sa 14.9., 20.15, Kulturmenu 17.30 Uhr; Vorverkauf Tel. 071 374 15 11 www.kultur-mogelsberg.ch