Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Vergleich nach Gerichtsverfahren

Wil Das Quartier Neualtwil wird mit einer weiteren Bauetappe ergänzt und wesentlich vergrössert. Im Grundbuch eingetragene, ergänzende Wege fehlten aber im Projekt. Dagegen zogen betroffene Anwohner vor Gericht. Mit Erfolg: Nach langen Verhandlungen wurde jetzt ein Vergleich vereinbart. Mit der Realisierung des noch nicht bebauten Teils der Wohnüberbauung Neualtwil werden durch die private Bauherrschaft nun auch ein Asphaltweg, ein Fussweg, Aufenthaltsbereiche mit Sitzbänken sowie ein Spielfeld erstellt. Die Kosten werden von der Bauherrschaft getragen, ebenso die Anwaltskosten der Einsprecher. (hs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.