VEREINSNOTIZEN

Dem Tennisarm vorbeugen Hauptversammlung des Tennisclubs Gähwil Der Vorstand des TC Gähwil lud zur HV ins «Rössli» Gähwil. 41 Mitglieder kamen zur 33. HV und gaben dem Anlass einen würdigen Rahmen.

Drucken
Teilen
41 Mitglieder nahmen an der 33. Hauptversammlung des Tennisclubs Gähwil im «Rössli» teil. (Bild: zVg)

41 Mitglieder nahmen an der 33. Hauptversammlung des Tennisclubs Gähwil im «Rössli» teil. (Bild: zVg)

Dem Tennisarm vorbeugen

Hauptversammlung des Tennisclubs Gähwil

Der Vorstand des TC Gähwil lud zur HV ins «Rössli» Gähwil. 41 Mitglieder kamen zur 33. HV und gaben dem Anlass einen würdigen Rahmen.

Anlässe vermehrt nutzen

Präsident Edy Heeb liess in seinem Jahresbericht die Saison 2011 Revue passieren. Er forderte die Mitglieder auf, die Anlässe auf dem Jahresprogramm vermehrt zu nutzen, damit die Organisatoren für ihre Arbeit auch belohnt werden. Ein Höhepunkt in seinem Bericht war die Ehrung von Forti Gähwiler. Der Platzchef des Clubs wurde anlässlich der Delegiertenversammlung des Regionalverbandes Ostschweiz Tennis (RVOT) für seinen unermüdlichen Einsatz mit einer Trophäe geehrt, die ihm an der HV feierlich übergeben wurde. Spielleiter Mischa Zehnder, J & S-Coach Sven Baumann sowie Kassierin Priska Lenz informierten in ihren Berichten über das Geschehene im abgelaufenen Jahr. Hier ist zu betonen, dass in der Saison 2012 eine neue Aktivmannschaft im Interclub starten wird, in dem bereits einige Junioren integriert werden.

Die Statuten geändert

Die Vereinsstatuten wurden ein weiteres Mal den Bedürfnissen des TC angepasst. Die Änderungen betreffen die Mitgliedschaften, die nicht ganz deutlich geregelt waren. Wie erwartet, wurde der Vorschlag einstimmig genehmigt. Im Traktandum Tennisanlage informierte der Präsident über die Platzsanierung vom vergangenen Herbst und präsentierte den Rechnungsabschluss. Ebenfalls präsentierte er das Projekt «Neuer Ballfang». Als letzte Bauetappe würde die Erneuerung des Zauns die Sanierung der Tennisanlage abschliessen. Die Versammlung stimmte diesem Projekt zu, und der Vorstand wird nun Offerten prüfen und den Bauplan erstellen. Nach rund 90 Minuten wurde die Sitzung geschlossen, und die Anwesenden erhielten eine Präsentation von Ralph Müller über «Tenpower». Hierbei handelt es sich um eine Fitnesslösung, bei der die Armmuskulatur, die beim Tennisspiel belastet wird, trainiert werden kann. Es ist eindrücklich, wie einfach einem Tennisarm vorgebeugt werden kann. Der TC Gähwil eröffnet am 1. April die Tennisanlage. Was wie ein Aprilscherz tönt, lässt sich heuer umsetzen, da der neue Tennisbelag ganzjähriges Spielen zulässt. Die offizielle Saisoneröffnung ist am 29. April mit dem traditionellen Tennisbrunch.

Edwin Heeb

www.tcgaehwil.ch.