Velotour ins Appenzellerland

WIL. Traditionsgemäss führt eine Velotour des Männer-Jahrgängervereins 1941 bis 1945 Wil und Umgebung ins Appenzellerland, und zwar rund um die Hundwiler Höhi. Erstes Zwischenziel ist Herisau (Schwänli), welches über Niederuzwil erreicht wird.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Traditionsgemäss führt eine Velotour des Männer-Jahrgängervereins 1941 bis 1945 Wil und Umgebung ins Appenzellerland, und zwar rund um die Hundwiler Höhi. Erstes Zwischenziel ist Herisau (Schwänli), welches über Niederuzwil erreicht wird. Nach dem Kafihalt geht es weiter nach Gonten, «Rondom die Hundwiler Höhi» via Appenzell nach Hundwil zur Mittagsrast. Auf dem Heimweg umfahren die Teilnehmer den Rechberg. Oberhalb des Gübsensees führt die Fahrt nach Winkeln und via Niederwil nach Wil zurück, wo nach nicht ganz 90 Kilometern Fahrstrecke die Ausfahrt beendet wird. Abfahrt ist am Mittwoch, 24. Juni, um 9 Uhr beim Parkplatz des Lindenhof-Schulhauses. Eine Anmeldung für die Tour ist unter 071 911 36 51 am Dienstag, 23. Juni, zwischen 8 und 9 Uhr erforderlich.

Ebenfalls am Mittwoch, 24. Juni, um 8 Uhr auf dem Parkplatz Lindenhof startet die Gruppe «Klassiker» ihre Halbtagestour, die rund 43 Kilometer weit ist, nach Wuppenau–Buhwil–Weinfelden–Affeltrangen–Trungen–Wil. Bei zweifelhafter Witterung erhält man Auskunft unter Telefon 071 911 18 52. (pd)