Velofahren im Zürcher Weinland

WIL. Der Männer-Jahrgängerverein 1941–1945 macht am Mittwoch, 10. Juli, einen Velotag. Fixpunkt dieser meist flach verlaufenden Tour ist diesmal der Husemersee – zwischen Ossingen und Trüllikon gelegen.

Drucken

WIL. Der Männer-Jahrgängerverein 1941–1945 macht am Mittwoch, 10. Juli, einen Velotag. Fixpunkt dieser meist flach verlaufenden Tour ist diesmal der Husemersee – zwischen Ossingen und Trüllikon gelegen. Zuerst gilt es aber, die Anfahrtsstrecke zum Kafihalt in Wiesendangen zu meistern, bevor es via Thur-Übergang in Güttighausen tiefer ins Zürcher Weinland geht. Nach der Mittags-Siesta in Stammheim werden die Jahrgänger über Hüttwilen und Frauenfeld in die heimischen Gefilde zurückkehren. Die Tour umfasst eine Strecke von rund 100 km. Abfahrt ist um 8 Uhr beim Parkplatz des Lindenhof-Schulhauses. Eine Anmeldung zu der von Kari Gasser geführten Tour ist am 9. Juli zwischen 8 und 9 Uhr unter Tel. 071 911 36 51erforderlich. Ebenfalls am Mittwoch, 10. Juli, um 8 Uhr startet eine Gruppe vom Parkplatz Lindenhof zur Halbtagestour (Distanz 35 bis 40 km). Auskunft bei zweifelhafter Witterung erteilt Tourenleiter Peter Fehr, Tel. 071 912 21 45. (pd)

Aktuelle Nachrichten