Vakanz zeichnet sich ab

Für den zurückgetretenen Oberuzwiler Pfarreileiter Rolf Haag konnte trotz drei Bewerbungen noch keine geeignete Person gefunden werden.

Drucken
Teilen

oberuzwil. Wie der katholische Kirchenverwaltungsrat von Oberuzwil im Amtsbericht schreibt, muss aller Voraussicht nach mit einer Vakanz von mindestens einem halben Jahr gerechnet werden. Das Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit werde eine Auf- und Neuzuteilung von Haags Aufgaben vornehmen. Auch die Pfarreileitung müsse vorübergehend in neue Hände gelegt werden. Eine Findungskommission lege Wert darauf, jemanden zu finden, der dem, was in der Pfarrei an Wertvollem gewachsen sei, Rechnung trage. Ohne dass dabei auf Neuerungen verzichtet werde. (stu.)

Aktuelle Nachrichten