Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Uzwilerinnen eine Runde im Cup weiter

Das Uzwiler Damenteam der 2. Liga ist dank des 3:1-Sieges gegen Frauenfeld im Swiss Volley Cup weiter und steht bereits in der dritten Runde.

VOLLEYBALL. Der erste Satz präsentierte sich sehr ausgeglichen. Allerdings leisteten sich beide Teams noch viele Eigenfehler. Uzwil entschied den ersten Umgang relativ knapp für sich. Im zweiten Satz lagen die Uzwilerinnen bis 0:5 im Rückstand, holten aber kontinuierlich auf.

Starke Doppelblöcke

In der Endphase entstand im Uzwiler Team ein Konzentrationsloch, aus welchem es nicht schnell genug herausfand und somit den zweiten Satz an Frauenfeld abgeben musste. Viele lange Ballwechsel und hart umkämpfte Punkte zeichneten die ersten beiden Sätze aus. Anders der dritte. Uzwil gewann diesen deutlich mit 25:13. Dies dank starken Doppelblöcken in der Mitteposition.

Top und Flop im Service

Der dritte Satz begann wiederum sehr ausgeglichen. Einerseits holten sich die Uzwilerinnen viele direkte Servicepunkte, anderseits kam es durch die risikoreichen Anschläge zu einigen Eigenfehlern. Dadurch war dieser Umgang lange ausgeglichen. Doch am Schluss vermochte Volley Uzwil die entscheidenden Punkte für sich zu verbuchen und damit Frauenfeld mit 3:1 zu besiegen.

Somit sind die Uzwilerinnen im Swiss Volley Cup in der dritten Runde und treffen dort auf das Team von Volley Smash 05 Laufenburg oder den VBC Kerns. Welches der beiden es auch sein wird, die Uzwilerinnen werden die Aussenseiterrolle innehaben. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.