Uzwiler Julien Scheiwiller überrascht gegen Weltelite

BADMINTON. Der 16jährige Julien Scheiwiller schafft die Sensation. An den Polish Junior stösst er überraschend bis ins Endspiel vor. Dort unterliegt er der Junioren-Weltnummer 7.

Drucken
Teilen

BADMINTON. Der 16jährige Julien Scheiwiller schafft die Sensation. An den Polish Junior stösst er überraschend bis ins Endspiel vor. Dort unterliegt er der Junioren-Weltnummer 7.

Das Turnier in Polen gehört zu den renommiertesten Nachwuchsturnieren der Welt. Julien Scheiwiller startete als Aussenseiter ins Turnier. Doch spätestens, als er die ersten Weltklasse-Nachwuchsspieler aus dem Wettkampf eliminierte, wurde man auf den jungen Schweizer aufmerksam. Dieser marschierte munter weiter bis ins Endspiel. Dort wurde er durch die aktuelle Junioren-Weltnummer 7 gestoppt. (zi)

Aktuelle Nachrichten