Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Uzwil weiter im Vorwärtsgang

Fussball Der FC Uzwil gewinnt zum dritten Mal in Folge. Gegen den Nachwuchs des FC Schaffhausen resultiert ein souveräner 2:0-Erfolg.

Fussball Der FC Uzwil gewinnt zum dritten Mal in Folge. Gegen den Nachwuchs des FC Schaffhausen resultiert ein souveräner 2:0-Erfolg. Dabei trat die Heimelf mit einer Ausnahme, der wiedergenesene Kristian Nushi ersetzte Salvatore Palmieri, in derselben Formation an wie schon beim klaren Auswärtssieg in Frauenfeld. Die Uzwiler begannen äusserst druckvoll. Immer wieder setzte sich der von seinen Mitspielern stets klug lancierte Dario Koller auf den Aussenbahnen durch. Dass während des halbstündigen Startfuriosos nur eine seiner Hereingaben – in der 8. Minute wusste Dave Obrist einmal mehr seine Goalgetter-Qualitäten unter Beweis zu stellen – verwertet wurde, ist mit Pech, Unvermögen und auch fehlender Entschlossenheit zu erklären.

Dass der anvisierte zweite Torerfolg vorerst nicht realisiert werden konnte, hätte sich vor der Halbzeitpause beinahe gerächt. Die junge Nachwuchself aus Schaffhausen demonstrierte in dieser Phase bei zwei gefährlichen Konterangriffen ihre fussballerische Qualität. Nur dank der Wachsamkeit von Uzwils Schlussmann Michael Gähwiler konnte der Ausgleichstreffer vereitelt werden. Für den zweiten Durchgang nahmen sich die Einheimischen vor, den angestrebten zweiten Treffer zu erzielen. Nachdem ein Abschlussversuch von David Levi in der 47. Minute noch zur Ecke abgelenkt wurde, gelang dem gleichen Spieler in der 57. Minute nach einem geschickten Zuspiel von Michael Keller die Resultaterhöhung zum 2:0. Ab diesem Zeitpunkt bauten die Gäste zusehends ab, und nachdem ihr Ideengeber Antonio dos Santos in der 80. Minute noch einen Platzverweis einheimste, war die Partie gelaufen. (bb)

Uzwil: Gähwiler; Simeone, Studer, Nagel, Velickovic; Koller (67. Lanker), Anic (46. Hürlimann), Keller (80. Di Nunzio), K. Nushi; Obrist, Levi.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.