Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Uzwil verliert knapp gegen Pikes

Eishockey Am Dienstagabend hat der EHC Uzwil die Pikes EHC Oberthurgau zum siebten Spiel dieser 1.-Liga-Meisterschaft empfangen. Die Uzwiler hielten lange mit, mussten aber in der 54. Minute doch noch den Siegestreffer für die Gäste aus dem Thurgau hinnehmen.

Eishockey Am Dienstagabend hat der EHC Uzwil die Pikes EHC Oberthurgau zum siebten Spiel dieser 1.-Liga-Meisterschaft empfangen. Die Uzwiler hielten lange mit, mussten aber in der 54. Minute doch noch den Siegestreffer für die Gäste aus dem Thurgau hinnehmen. In Führung gegangen waren die Pikes bereits in der 15. Minute. Doch die Uzwiler schafften es, den Spielstand auszugleichen. Holdener-Rohner erzielte in der 30. Minute das 1:1. Knapp drei Minuten später agierten die Einheimischen für eineinhalb Minuten schadlos in doppelter Überzahl. Uzwil steht nach dieser Niederlage weiterhin mit null Punkten, wie auch der EC Wil, am Tabellenende. Die Uzwiler empfangen am Samstag um 18 Uhr den EHC Chur Capricorns, Wil hat es um 17.30 Uhr auswärts mit dem Tabellenleader Frauenfeld zu tun. (rar)

EHC Uzwil: Bauer; Fehr; Fussenegger, Steiner, Schuster, Bischof, Metting van Rijn, Bodemann, Locher, Gramm, Lipp, Dum, Jäppinen, Broder, Hohlbaum, Holdener-Rohner.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.