UZWIL
Traurige Nachricht: Schulrat Reto Wild ist verstorben

Zu Jahresbeginn hatte er in Uzwil das Amt als Schulrat in einem komplett erneuerten Gremium angetreten. Nun ist Reto Wild einer schweren Krankheit erlegen.

Josef Bischof
Drucken
Teilen
Nur drei Monate gehörte Reto Wild dem Uzwiler Schulrat an.

Nur drei Monate gehörte Reto Wild dem Uzwiler Schulrat an.

Bild: PD

Uzwil trauert um Reto Wild. Erst zu Jahresbeginn hatte der 46-Jährige das Amt des Schulrates angetreten - und das in einem komplett neu zusammengesetzten Gremium. Nach einer schweren Krankheit musste er schon per Ende März, nach nur drei Monaten im Amt, seinen Rücktritt einreichen. Nun die traurige Gewissheit: Den zweifachen Familienvater haben die Kräfte verlassen und er ist verstorben.

Der Schulratssitz von Reto Wild ist seit Ende März vakant. Die Ersatzwahl findet am 26. September statt. Neben der CVP, welcher Wild angehörte, erhebt auch die FDP Anspruch auf den Sitz.

Aktuelle Nachrichten