Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UZWIL: Metzger erneuert Getränkemarkt

Die Metzger Getränke AG baut ihren Getränkemarkt an der Neudorfstrasse um. Das Sortiment wird erweitert und den Kunden besser präsentiert. Auch Degustationen werden mit dem neuen Konzept möglich.
Philipp Stutz
Die Metzger AG im Zentrum von Uzwil ist Ansprechpartner für alle Belange im Getränkebereich. (Bilder: Philipp Stutz)

Die Metzger AG im Zentrum von Uzwil ist Ansprechpartner für alle Belange im Getränkebereich. (Bilder: Philipp Stutz)

Philipp Stutz

philipp.stutz

@wilerzeitung.ch

«Durst? Kein Problem!» So lautet die Devise des Uzwiler Getränkehändlers. Und das seit Jahrzehnten. Hat doch Sandro Metzger den Betrieb seines Vaters Richard Anfang 2007 übernommen. «Ein breites Sortiment zählt zu unseren Stärken», sagt er. Nebst Bier, Mineralwasser, Süssgetränken, Obstsäften, Wein und Spirituosen will er vermehrt auf Nischenprodukte setzen. «Der Ladenumbau, mit dem wir diese Woche begonnen haben, eröffnet uns diesbezüglich neue Möglichkeiten.» Dazu zählen beispielsweise Premium-Getränke wie Grappa, Whisky oder Rum. Diese können fortan – ebenso wie Weine, deren Sortiment weiter ausgedehnt wird – an einer Genusstheke degustiert werden.

Neues Nutzungskonzept kommt zum Zug

Im Firmensitz an der Neudorfstrasse kommt ein neues Nutzungskonzept zum Zug. «Wir möchten die räumlichen Gegebenheiten weiter optimieren», sagt Sandro Metzger. «Kunden sollen sich bei uns wohlfühlen.» Der Umbau wird drei Wochen in Anspruch nehmen und Kosten von rund 200000 Franken verursachen – Umsatzzahlen werden nicht bekannt gegeben. Der Abholmarkt bleibt auch während des Umbaus in Betrieb. Am 16. Februar wird dann der neue Getränkemarkt fertiggestellt sein.

In der Region Uzwil verankert

Metzger AG bleibt in der Region verankert, eine Expansion steht nicht zur Debatte. «Je kürzer die Wege, umso besser die Marge», sagt Sandro Metzger. Mit umfangreichem Lagerbestand stellt der Betrieb sicher, dass die Ware nicht ausgeht. Und passiert dies trotzdem einmal, helfen sich Getränkehändler gegenseitig aus. Man pflege ein gutes Verhältnis, ganz unter der Devise «lieber miteinander als gegeneinander», betont Sandro Metzger. Es sei durchaus möglich, der Konkurrenz der Grossverteiler standzuhalten. Mit Hauslieferungen, Aktionen und weiteren Dienstleistungen. So ist Metzger Getränke AG als unabhängiger Depositär in der Lage, das Sortiment für die Kundschaft flexibel zusammenzustellen. Das Unternehmen, das auch Gastrobetriebe zu seinen Kunden zählt, ist zudem Lieferant bei Festanlässen und verfügt über Anhänger mit Kühlaggregaten, in denen alles Zubehör mitgeführt wird. «Der Kunde bestimmt das Sortiment», betont Metzger. Im Unternehmen sind teils langjährige Mitarbeiter beschäftigt. Vier von ihnen – unter ihnen der Firmenchef – arbeiten in einem Vollzeitpensum, drei in Teilzeit.

Sandro Metzger hatte anfangs einen anderen Berufsweg eingeschlagen und eine Lehre als Automechaniker absolviert. Doch dann hatte sich der ehemalige Goalie des EHC Uzwil entschieden, in die Fussstapfen seines Vaters zu treten, der das Unternehmen 1971 gegründet und zu einem stattlichen Kleinunternehmen ausgebaut hat. «Diesen Schritt habe ich nie bereut», sagt der Getränkehändler.

Getränkehandel ist zur Profession geworden

Sandro Metzger ist überall anzutreffen, wo Not am Mann ist: in der Administration, bei der Auslieferung und Kundenbetreuung. Zurzeit ist er voll mit dem Umbau beschäftigt. Handwerker haben die Räume in Beschlag genommen und setzen das neue Konzept um. «Der Getränkehandel ist längst zu meiner Profession und Leidenschaft geworden», sagt Sandro Metzger und fügt hinzu: «Der Kontakt zur Kundschaft liegt mir am Herzen.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.