Uzwil kämpft um Platz fünf

RINGEN. Die Ringerriege Uzwil trägt morgen Samstag den letzten Heimkampf in dieser Saison aus. Dieser findet in Henau statt und beginnt um 19.30 Uhr. Gegen Ufhusen geht es darum, den fünften Platz in der NLB zu sichern.

Drucken
Bild: zVg

Bild: zVg

RINGEN. Die Ringerriege Uzwil trägt morgen Samstag den letzten Heimkampf in dieser Saison aus. Dieser findet in Henau statt und beginnt um 19.30 Uhr. Gegen Ufhusen geht es darum, den fünften Platz in der NLB zu sichern. Um sich für diese Austragung zu qualifizieren, war am vergangenen Samstag ein Sieg in Martigny nötig, der mit 20:14 realisiert wurde. Marcel Wetter konnte seinen Gegner auf den Rücken legen. Nur wenige Sekunden wurde in der mittleren Gewichtsklasse gerungen, da Daniel Jauch einen Angriff geschickt konterte. Pascal Studerus hielt seinen Gegner auf Distanz, um selbst seine Angriffe auszuführen. Bereits nach Punkten führend gelang es ihm, seinen Gegner auf Distanz zu halten und dennoch die nötigen Wertungen zum Sieg zu erkämpfen. Mit Martin Durrer gelang einem weiteren Uzwiler der Sieg. (pd)

Aktuelle Nachrichten