Uzwil eine Runde weiter, FC Sirnach ausgeschieden

Die dritte Vorrunde im Cup ist um eine kleine Überraschung reicher. Henau warf Sirnach aus dem Rennen. Uzwil siegte in Uznach.

Merken
Drucken
Teilen

Fussball. Grosse Enttäuschung beim FC Sirnach. Er musste sich dem FC Henau (2:0) beugen, welcher somit in die vierte von maximal sechs Runden im Cup kommt, bevor allenfalls von der Cup-Hauptrunde geträumt werden darf. Sirnachs Trainer Miro Caktas beklagte einiges Pech in seinem Team: «Wichtige Spieler waren verletzt oder krank. Mein Kader für dieses Spiel war somit zu knapp, als dass wir gegen einen starken FC Henau hätten gewinnen können. Torchancen unsererseits waren zwar vorhanden, doch nicht jede Chance kann immer zu Toren führen.»

6:2 setzte sich der FC Uzwil auswärts gegen Uznach durch. Die Gastgeber gingen zweimal in Führung und zur Halbzeit stand es 2:2. Im zweiten Umgang setzte sich Uzwil aber klar durch und durfte auch davon profitieren, dass sein Gegner im Verlauf der Partie konditionell nachliess. Die Tore zum klaren Ergebnis fielen praktisch im Zehnminutentakt. (uno.)