UZWIL: Blaue Schweine, goldige Münzen

Preisübergabe für zehn Kinder im Hotel Uzwil. Sie alle hatten den sportlichen Kinderparadies-Parcours am Herbstmarkt absolviert. Entschieden hat das Los.

Drucken
Teilen
Strahlend posieren die anwesenden Gewinnerinnen und Gewinner mit ihrem Preisen. (Bild: Andrea Häusler)

Strahlend posieren die anwesenden Gewinnerinnen und Gewinner mit ihrem Preisen. (Bild: Andrea Häusler)

400 Kinder hatten sich am 29./30. September der Herausforderung gestellt und den Parcours im Innenhof des «Zentrums» in beliebiger Abfolge absolviert. Der «sportliche» Parcours ist fester Bestandteil des Uzwiler Herbstmarktes und wird jeweils von den lokalen Vereinen organisiert mit dem Ziel, die Kinder der Gemeinde auf die verschiedenen Freizeitmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

In diesem Jahr waren der Badmintonclub Uzwil, der Behinderten-Sportverein Uzwil und Umgebung, der Eishockeyclub Uzwil, der Handballclub Uzwil, das Kunstradfahren Uzwil, die Pfadi St. Georg, die Pfadi Uzwil Heimat + Lido und der Schwingclub Uzwil beteiligt. Die Gewinner wurden per Los ermittelt und am Montagabend mit Preisen belohnt.

Die ausgezeichneten Gewinnerinnen und Gewinner heissen Nuria Stucki (6), Adina Harzenmoser (8), Agatha Gähwiler (9), Enes Enver (9), Neela Germann (4), Nola Traber (9), Joel Frauchiger (10), Giulia Filipovic (12), David Gasic (9) und Guliano Hafner (6). Glücklich, teilweise etwas verlegen, nahmen sie die Glückwünsche von Martin Keller, Präsident Geschäftszentrum Uzwil (GZU), und die Preise der Sponsoren entgegen: gut gefüllte blaue Sparschweine, goldige Uzebatzen, die zu einem Einkauf im Wert von 20 Franken berechtigen, Kinogutscheine und Eintritte für den Säntispark. (ahi)