Urbane Kunst am Dorfrand

LITTENHEID. Mit Spraydosen machen sie aus kalten Mauern heisse Kunstwerke. Die deutsche Künstlervereinigung «The Weird Crew» – zu Deutsch etwa «sonderbare Mannschaft» – bemalte schon Wände in Städten wie Detroit, Berlin oder Sofia.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Silvan Meile

Bild: Silvan Meile

LITTENHEID. Mit Spraydosen machen sie aus kalten Mauern heisse Kunstwerke. Die deutsche Künstlervereinigung «The Weird Crew» – zu Deutsch etwa «sonderbare Mannschaft» – bemalte schon Wände in Städten wie Detroit, Berlin oder Sofia.

Für drei Wochen haben sich die Künstler nun im beschaulichen Littenheid eingerichtet und bringen dort hauptsächlich urbane Strassenkunst auf Leinwand. Vermehrt findet auch diese Kunstform den Weg in Galerien und lässt nicht zuletzt auch die Grenze zwischen Kunst und Design verschmelzen. Selbst im ländlichen Littenheid kann man dies bereits zur Kenntnis nehmen.

Am Sonntag findet in der Klinik Littenheid nicht nur die Vernissage mit Bildern der «Weird Crew» statt. Die Künstler demonstrieren ihr Können an einem Live Painting auch direkt vor Ort. Anlässlich der «Littenheider Begegnungen» stehen unter anderem von 11 bis 17 Uhr auch Referate rund um Psychiatrie, Aufführungen des Tanztheaters Divertimento sowie die Besichtigung von Klinikräumen auf dem Programm. (sme.)