Unterschriften für Pfarrer Dietschweiler

Auch die Neuausrichtung der Evangelischen Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon war ein Thema an der Versammlung. Die Stimmbürger befürworteten bei acht Enthaltungen, dass neben zwei Pfarrern auch ein Sozialdiakon, der zu 50 oder 60 Prozent angestellt ist, gesucht wird.

Merken
Drucken
Teilen

Auch die Neuausrichtung der Evangelischen Kirchgemeinde Münchwilen-Eschlikon war ein Thema an der Versammlung. Die Stimmbürger befürworteten bei acht Enthaltungen, dass neben zwei Pfarrern auch ein Sozialdiakon, der zu 50 oder 60 Prozent angestellt ist, gesucht wird. Ebenfalls gewählt – einstimmig – wurde eine neunköpfige Pfarrwahlkommission, die von Peter Bernhard präsidiert wird. Für Münchwilen ist bekannt, dass Pfarrer Kurt Witzig auf Sommer 2013 gekündigt hat. An der Versammlung sagte er, dass er Mitte Jahr aus Münchwilen wegziehe, «aber aus familiären Gründen in der Region bleibt». In Eschlikon gibt es derzeit eine Stellvertreterlösung. Kirchbürgerin Susanne Rüdisühli aus Wallenwil übergab der Behörde ein Papier mit 114 Unterschriften. Darin wird gefordert, mit dem ehemaligen Pfarrer Werner Dietschweiler das Gespräch zu suchen und mit ihm über eine Rückkehr zu reden. (sdu.)