Unterlagen werden neu per App verteilt

WIL. Bislang wurden die Unterlagen für die Wiler Schulratssitzungen in Papierform erstellt und mit der internen Stadtpost an die Mitglieder des Schulrats versandt.

Drucken
Teilen

WIL. Bislang wurden die Unterlagen für die Wiler Schulratssitzungen in Papierform erstellt und mit der internen Stadtpost an die Mitglieder des Schulrats versandt. Vor allem aus ökologischen Gründen, aber auch um Druckkosten zu sparen, werden die Schulratsunterlagen mit sämtlichen Beilagen neu nur noch digital aufbereitet und über eine gesicherte Software-App online verteilt. Die Lektüre und Bearbeitung durch die Mitglieder des Schulrats erfolgt danach auf den privaten iPad-Tablets oder Laptops der Ratsmitglieder. Diese digitalen Unterlagen erlauben eine flexiblere und schnellere Zustellung, zudem kann so an jedem Ort auf die Daten zugegriffen werden. Indem nicht nur die Unterlagen der jeweils aktuellen Schulratssitzung versandt werden, sondern auch sämtliche Dossiers vergangener Sitzungen und Geschäfte via Computer abrufbar sind, dienen die Laptops und iPads auch als Archiv und digitales Nachschlagewerk. Unlängst fand in der Aula des Kirchplatz-Schulhauses die erste papierlose Schulratssitzung statt. Auch der Stadtrat nutzt das System bereits seit dem vergangenen August für seine Sitzungen. Es ist angedacht, allenfalls weitere Gremien und Organe wie etwa die Sozialbehörde oder das Parlamentspräsidium und das Parlament in das System einzubinden. (sk)

Aktuelle Nachrichten