Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Unterhalt nötig: Nächtliche Sperrungen auf der Autobahn A1 zwischen Uzwil und Gossau

Auf der Autobahn A1 zwischen Uzwil und St.Gallen kommt es an den nächsten zwei Wochenende zu Verkehrsbehinderungen.
An der Autobahn A1 zwischen Oberbüren und Gossau sind Instandstellungsarbeiten nötig. (Bild: Ralph Ribi)

An der Autobahn A1 zwischen Oberbüren und Gossau sind Instandstellungsarbeiten nötig. (Bild: Ralph Ribi)

Das Bundesamt für Strassen Astra setzt auf der A1 zwischen Uzwil und St.Gallen-Winkeln die Fahrbahnübergänge bei verschiedenen Unterführungen und Brücken der Autobahn oder im Bereich der Zubringer instand. Dafür sind nächtliche Spurreduktionen sowie einzelne Sperrungen notwendig.

Umleitung über Gossau

Für die Arbeiten an der Unterführung SBB/Albertschwilerstrasse ist an den nächsten zwei Wochenenden eine Vollsperrung des Zubringers (Querverbindung A1, Obstgarten-Eichen) nötig. Diese finden von Freitag, 13. September, ab 20 Uhr, bis Montag, 16. September, 5 Uhr, sowie von Freitag, 20. September, ab 20 Uhr, bis Montag, 23. September, 5 Uhr statt. Der Verkehr wird in dieser Zeit via Bischofszellerstrasse und Wilerstrasse über Gossau umgeleitet.

Drei Nachtsperrungen im November

Anschliessend folgen Arbeiten an den Fahrbahnübergängen des Zwillingsbauwerks Überführungen Niederbürerstrasse West und Ost. Diese haben nur geringe Auswirkungen auf den Verkehr und kommen ohne Sperrungen aus. Für den Rückbau der provisorischen Massnahmen (Markierungen, Mittelstreifenüberfahrten) sind in einzelnen Nächten Vollsperrungen vorgesehen. Gemäss aktuellem Planungsstand werden bis Anfang November drei Nachtsperrungen benötigt. Umleitungen werden signalisiert.

Verformungen ausgleichen

Fahrbahnübergänge sind Bauelemente bei Brücken und Unterführungen, die Verformungen und Bewegungen des Brückenkörpers gegenüber den festen Fahrbahnenden beidseits des Bauwerks ausgleichen. Ein Teil der Übergänge zwischen Uzwil und St.Gallen-Winkeln konnte in den vergangenen Wochen bereits instandgesetzt werden. Die Arbeiten sind witterungsabhängig, sodass es zu Terminverschiebungen kommen kann. Es werden auch Fräsarbeiten ausgeführt, die lärmintensiv sein können. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.