Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Unnötiger Warnschuss

Teile der Bürgerlichen planen, den Steuerfuss erneut zu senken. Angesichts der anstehenden Grossinvestitionen in den Schulraum könnte dies zu einer Achterbahnfahrt des Steuerfusses führen.
Gianni Amstutz
Gianni Amstutz, Redaktor Wiler Zeitung.

Gianni Amstutz, Redaktor Wiler Zeitung.

Erneut wollen die Bürgerlichen den Steuerfuss senken, nachdem er im vergangenen Jahr bereits reduziert wurde. Damals stand die Argumentation im Vordergrund, wonach ein tiefer Steuerfuss eine Gemeinde attraktiver mache.

Eine Folgerung, die absolut betrachtet zu kurz greift. Kaum jemand zieht nach Zuzwil, das mit 92 Prozent einen tieferen Steuerfuss hat als Wil, nur um dem Fiskus weniger bezahlen zu müssen. Entscheidender sind eine gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung, das Freizeitangebot sowie gute Schulen. Alles Komponenten, die ihren Preis haben. Aber sie können zum Bevölkerungswachstum und damit zu mehr Steuereinnahmen beitragen.

Dieses Mal scheint die geforderte Steuersenkung eher ein Warnschuss in Richtung Stadtrat zu sein. Dass dieser mit einem geringeren Verlust rechnet, als er budgetiert, mag fragwürdig sein. Die Lösung ist aber kaum, die Steuern zu senken, um so seinen Unmut über diese Politik kundzutun. Es trifft zwar zu, dass die Rechnung oft besser ausfällt als das Budget. Im Hinblick auf die anstehenden Investitionskosten, die alleine in der Schulraumplanung rund 150 Millionen Franken betragen dürften, schadet etwas mehr Eigenkapital aber nicht. Sonst muss der Steuerfuss bald wieder angehoben werden. Und einen Steuerfuss, der Achterbahn fährt, will wohl niemand.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.