Unfall wegen medizinischen Problems

Drucken
Teilen
Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 4 (Bild: Kapo St. Gallen)

Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 4 (Bild: Kapo St. Gallen)

Oberbüren Gestern Vormittag um 11.10 Uhr ist es auf der Sonnentalstrasse, Höhe Fust-Kreisel, zu einer Kollision zwischen drei Personenwagen gekommen. Als Unfallursache steht ein medizinisches Problem eines 75-jährigen Autofahrers im Vordergrund, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Sonnentalstrasse in Richtung Fust-Kreisel in Oberbüren. Zur gleichen Zeit fuhren eine 65-jährige Frau und ein 43-jähriger Mann aus dem Fust-Kreisel heraus in Richtung Sonnental. Dem 75-jährigen Autofahrer wurde es in diesem Moment aus zurzeit noch unbekannten Gründen schwarz vor Augen. Er verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn.

In der Folge kollidierte der Mann mit den entgegenkommenden Fahrzeugen einer 65-jährigen Frau und eines 43-jährigen Mannes. Beim Unfall entstand Sachschaden von rund 45000 Franken. (red)