Unfall an der Grillstelle

LÜTISBURG. Am Freitag um 22.40 Uhr kam es bei einer Grillstelle in Tierhaf zu einer Verpuffung. Dabei wurden zwei Erwachsene teils erheblich verletzt. Im Einsatz standen zwei Rettungswagen und ein Notarzt.

Drucken
Teilen

LÜTISBURG. Am Freitag um 22.40 Uhr kam es bei einer Grillstelle in Tierhaf zu einer Verpuffung. Dabei wurden zwei Erwachsene teils erheblich verletzt. Im Einsatz standen zwei Rettungswagen und ein Notarzt.

Als sich ein Grillfeuer auf einem Sitzplatz nicht so richtig entfachen wollte, leerte ein 19jähriger Mann Rasenmäherbenzin durch eine Öffnung im Kamin. Dabei kam es zu einer Verpuffung mit einer Stichflamme, die den Mann erreichte. Auf der Flucht davor, überrannte er seine 23jährige Freundin. Durch den Aufprall stürzte diese eine Treppe hinunter. Durch mehrere Rettungsteams wurden die Verletzten vor Ort versorgt und mit Rettungswagen in Spitäler überführt. Der Mann erlitt Verbrennungen und die Frau Prellungen und Schürfungen. Weitere Gäste blieben unverletzt. (kapo)