Uneigennützig für das Gemeinwohl

Für die Ersatzwahl in die Geschäftsprüfungskommission wünsche ich mir eine Persönlichkeit, die Uzwil und seine Bürgerinnen und Bürger gut kennt und bereit ist, sich für das Gemeinwohl von Uzwil zu engagieren. Deshalb freut es mich sehr, dass Martin Brunnschweiler als Kandidat zur Verfügung steht.

Merken
Drucken
Teilen

Für die Ersatzwahl in die Geschäftsprüfungskommission wünsche ich mir eine Persönlichkeit, die Uzwil und seine Bürgerinnen und Bürger gut kennt und bereit ist, sich für das Gemeinwohl von Uzwil zu engagieren. Deshalb freut es mich sehr, dass Martin Brunnschweiler als Kandidat zur Verfügung steht.

Je uneigennütziger das bisherige Engagement einer Person ist, desto sicherer bin ich mir als Wähler, dass diese Person ähnlich uneigennützig und im Interesse des Gemeinwohls handeln wird, wenn sie in eine Behörde gewählt wird. Martin Brunnschweiler ist seit rund 20 Jahren in der Feuerwehr engagiert. Für mich sind Mitglieder einer freiwilligen Feuerwehr der Inbegriff von engagierten Bürgern: Sie helfen zuverlässig in der Not, ohne die Chance zu haben, damit reich oder berühmt zu werden.

Als Uzwiler, der in St. Gallen arbeitet, bin ich froh, dass es unter den am Wohnort arbeitenden Uzwilern Leute gibt, die sich in der Feuerwehr engagieren – und auch meine Wohnung bei einem Brand löschen oder meinen Keller bei Hochwasser auspumpen würden. An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an alle Mitglieder der Feuerwehr Uzwil.

Andreas Kunz

Obere Waldhofstrasse 26, Uzwil