«Unbefriedigend»:  Beatrix Kesselring hat bei der Gemeinde Sirnach gekündigt

Innerhalb von fünf Jahren kommt es bereits zum dritten Wechsel beim Amt der Gemeindeschreiberin in Sirnach. 

Hans Suter
Drucken
Teilen
Die Bussnangerin Beatrix Kesselring war Geschäftsleiterin des Verbandes Thurgauer Gemeinden, bevor sie Gemeindeschreiberin von Sirnach wurde.

Die Bussnangerin Beatrix Kesselring war Geschäftsleiterin des Verbandes Thurgauer Gemeinden, bevor sie Gemeindeschreiberin von Sirnach wurde.

Bild: Reto Martin

«Unsere Gemeindeschreiberin und Verwaltungsleiterin Beatrix Kesselring hat auf Ende August 2020 ihre Anstellung bei der Gemeinde Sirnach gekündigt», teilt Gemeindepräsident Kurt Baumann mit. In ihrem Kündigungsschreiben begründe sie diesen Schritt mit der «unbefriedigenden Zusammenarbeit zwischen dem Gemeinderat Sirnach und der Geschäftsleitung, der sie vorsteht». Der Gemeinderat bedauert diesen Umstand laut der Medienmitteilung. «Während der rund zweijährigen Tätigkeit in dieser Funktion hat sie die Verwaltung vorwärts gebracht.»

Nach der Pensionierung von Peter Rüesch im Jahr 2015 ist es bereits das dritte Mal, dass das Amt des Gemeindeschreibers beziehungsweise Gemeindeschreiberin neu besetzt werden muss.