Unaufmerksamkeit auf der Autobahn

WIL. Ein 47jähriger Automobilist lenkte sein Fahrzeug auf der Autobahn A1 Richtung Zürich. Wegen einer Unaufmerksamkeit fuhr er in einer leichten Rechtskurve geradeaus in den Grünstreifen bei der Mittelleitplanke.

Drucken
Teilen

WIL. Ein 47jähriger Automobilist lenkte sein Fahrzeug auf der Autobahn A1 Richtung Zürich. Wegen einer Unaufmerksamkeit fuhr er in einer leichten Rechtskurve geradeaus in den Grünstreifen bei der Mittelleitplanke. Als er dies bemerkte, lenkte er nach rechts, wobei das Heck des Autos nach links ausbrach. Es überquerte in der Folge die ganze Fahrbahn und prallte gegen die rechte Leitplanke. Von dort abgewiesen, überquerte das Auto wiederum die ganze Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelleitplanke, wo es zum Stillstand kam. Verletzt wurde dabei niemand. Da wegen der Unfallaufnahme ein Fahrstreifen gesperrt werden musste, kam es zu leichtem Rückstau. (kapo)