Umbauarbeiten im Schulhaus

Während die Schüler und Lehrpersonen von der Schulanlage Breite in Oberuzwil ihre Sommerferien geniessen, sind die Bauarbeiter am Schwitzen. Die erste Etappe der Sanierung hat begonnen.

Merken
Drucken
Teilen
Bis Ende der Sommerferien sollen die Bauarbeiten für das neue, grössere Lehrerzimmer fertig sein. (Bild: pd)

Bis Ende der Sommerferien sollen die Bauarbeiten für das neue, grössere Lehrerzimmer fertig sein. (Bild: pd)

OBERUZWIL. Im Haus 2 der Schulanlage Breite in Oberuzwil ist die Sanierung des Untergeschosses in vollem Gang. Während der Sommerferien werden das Lehrerzimmer renoviert und erweitert sowie die Garderoben und WC-Anlagen angepasst. Die Bauarbeiten starteten bereits am 13. Juni. Nach den Demontagen und Abbrucharbeiten wurden die Installationsarbeiten an die Hand genommen.

Lehrerzimmer vergrössert

Das bisherige Lehrerzimmer war sanierungsbedürftig. Die Lehrpersonen der Schulanlage Breite hätten sich seit längerem in engen und unzweckmässigen Personalräumen arrangiert, bemerkt der Gemeinderat. Auch habe ein Sitzungszimmer in den Schulanlagen gefehlt. Das vorliegende Projekt berücksichtige diese Punkte. Das neue Lehrerzimmer ermögliche effizientere Abläufe und Prozesse, schaffe Klarheit und Professionalität.

Auf Beginn des neuen Schuljahres steht den 45 Lehrpersonen der Primarschule Oberuzwil ein zeitgemässer Raum für Pausen, Sitzungen, bilaterale Absprachen und zentrale Informationen zur Verfügung. Lehrerarbeitsplätze und eine Lehrerbibliothek sind ebenfalls im Projekt integriert. Um den zusätzlichen Platz für den Lehrerbereich zu schaffen, mussten Änderungen an den Garderoben zur kleinen Turnhalle vorgenommen werden.

Neue Umkleideräume

Eine der beiden Garderoben im Untergeschoss wurde aufgehoben, gleichzeitig wurde zum Ausgleich bei der Garderobe im Erdgeschoss die Dusche ergänzt. Somit stehen nach Abschluss des Umbaus neu zwei vollwertige Umkleideräume mit Duschen zur Verfügung. (red.)