Um- und Anbau von Gerichtshaus Münchwilen

münchwilen. Das Gerichtshaus Münchwilen dient künftig als zentraler Standort für das Gerichtspräsidium im Hinterthurgau. Im mehr als 100-jährigen Gebäude hat es dafür allerdings zu wenig Platz. Mit einem Anbau an der Südseite soll dem Abhilfe geschaffen werden.

Merken
Drucken
Teilen

münchwilen. Das Gerichtshaus Münchwilen dient künftig als zentraler Standort für das Gerichtspräsidium im Hinterthurgau. Im mehr als 100-jährigen Gebäude hat es dafür allerdings zu wenig Platz. Mit einem Anbau an der Südseite soll dem Abhilfe geschaffen werden. Zusätzlich fallen weitere Sanierungsarbeiten an, da das Gebäude laut Gemeindeammann Lorenz Liechti nicht mehr zeitgemäss ist. Für die Projektierung des Um- und Anbaus hat die Gemeinde einen Wettbewerb für Architekturbüros lanciert. Der Baubeginn ist für Herbst 2012 geplant. (bel.) hinterthurgau 57