Um neun Grad zu warm

Drucken
Teilen

Niederuzwil Wird es der wärmste Silvester? Dies fragte die «Wiler Zeitung» in seiner letzten Ausgabe des Jahres 2017. Die Antwort lautet: Ja. Laut Christoph Frauenfelder, Inhaber der Wetterstation Meteotop, wurde es am letzten Tag des alten Jahres in Niederuzwil genau 13,0 Grad warm. Somit wurde der Rekord von 2006 egalisiert, als das Thermometer ebenfalls 13 Grad angezeigt hatte. Seit 40 Jahren werden die Wetterdaten in Niederuzwil gesammelt. Es war also ein aussergewöhnlich milder Jahresausklang. Denn fast schon regelmässig folgt auf das Weihnachtstauwetter ein kaltes Jahresende. «Dieser Silvester war, verglichen mit dem langjährigen Mittelwert, um neun Grad zu warm», sagt Frauenfelder. (sdu)