Überblick verschaffen

Im August übernahm Mirjam Meili die Schulleitung in der Primarschulanlage Herrenhof. Sie zog ihr Team Ende August zusammen, um am gemeinsamen Verständnis einer guten Schule zu arbeiten und die nächsten Jahre zu planen.

Drucken
Das Team der Schulanlage Herrenhof auf dem Säntisgipfel. Dank dichter Wolken lenkte die Aussicht nicht von der Arbeit ab… (Bild: gk)

Das Team der Schulanlage Herrenhof auf dem Säntisgipfel. Dank dichter Wolken lenkte die Aussicht nicht von der Arbeit ab… (Bild: gk)

GEMEINDE UZWIL. «Um die Schule als Organisation zu planen und zu entwickeln, braucht es gemeinsame Werte. Daran arbeiteten wir im Herrenhof-Team.» So bringt's die neue Schulleiterin auf den Punkt.

Stärken und Schwächen

Das Team des Herrenhofs zog sich dafür zwei Tage auf die Schwägalp zurück und widmete sich Themen rund um die Schulkultur im Herrenhof, ums Schulklima. Befasste sich mit den Stärken und Schwächen der eigenen Schule, überprüfte das Schulhaus-Leitbild. Arbeitete am gemeinsamen Konsens über die pädagogische Ausrichtung des Herrenhofs und setzte mit dem Schulprogramm erste Schwerpunkte für die nächsten Jahre. Einige Themen bearbeitete das Team sinnigerweise auf dem Säntisgipfel. Hoch oben. Weit weg. Das half, sich auch bei der Bearbeitung auf die grossen Züge, die wichtigen Aspekte zu konzentrieren und dabei den Überblick zu behalten.

Basis gelegt

«Wir haben Schwerpunkte für die Schulqualität, für die Schulentwicklung gelegt. Ideen entwickelt. Konsens im Team erreicht. Darauf bauen wir nun auf», sagt Schulleiterin Mirjam Meili. Die Ergebnisse würden innerhalb des Herrenhof-Teams weiter vertieft und bearbeitet, sie würden die nächsten Schuljahre der Primarschule Herrenhof prägen. Die Schulleiterin: «Wir geben unser Bestes für unsere Schülerinnen und Schüler!» (gk) ?

Aktuelle Nachrichten