Über 30 Standorte in der Region Wil

Laut dem Förderverein Frühdefibrillation existieren in der Stadt Wil zehn automatische externe Defibrillatoren, die täglich und ohne zeitliche Einschränkung zugänglich sind: beim Bahnhof, bei Mäsis Angostura Bar, auf der Oberen Bahnhofstrasse, bei der AXA Winterthur, bei der Flurhof- und

Merken
Drucken
Teilen

Laut dem Förderverein Frühdefibrillation existieren in der Stadt Wil zehn automatische externe Defibrillatoren, die täglich und ohne zeitliche Einschränkung zugänglich sind: beim Bahnhof, bei Mäsis Angostura Bar, auf der Oberen Bahnhofstrasse, bei der AXA Winterthur, bei der Flurhof- und Bergtalstrasse, beim Larag Auditorium, beim AJZ Rossrüti, bei der Bushaltestelle in Braunau und beim Einkaufszentrum in Rickenbach. Zudem gibt es in Wil über 20 weitere Standorte mit automatischen externen Defibrillatoren. Allerdings sind diese nicht rund um die Uhr verfügbar. Darunter fallen beispielsweise die Migros, der Stadtsaal, das Pfarreizentrum, die Stiftung Hof zu Wil, die Tonhalle oder die Kantonsschule. (ste)