Turnfest in Solothurn

TV Zuzwil am Regionalturnfest Wolfwil SO Seit Mitte Mai hat die Mixed-Riege des TV Zuzwil bereits an verschiedenen Wettkämpfen teilgenommen: heimischer Leubergcup, Abendmeeting in Herisau und Tannzapfencup in Dussnang.

Drucken
Teilen
Die Mixed-Riege des TV Zuzwil nahm am Regionalturnfest im solothurnischen Wolfwil teil. (Bild: zVg.)

Die Mixed-Riege des TV Zuzwil nahm am Regionalturnfest im solothurnischen Wolfwil teil. (Bild: zVg.)

TV Zuzwil am Regionalturnfest Wolfwil SO

Seit Mitte Mai hat die Mixed-Riege des TV Zuzwil bereits an verschiedenen Wettkämpfen teilgenommen: heimischer Leubergcup, Abendmeeting in Herisau und Tannzapfencup in Dussnang.

42 Teilnehmende

Der Höhepunkt des Jahres sind aber die beiden zweitägigen Turnfeste. Die Saisonplanung wird auf diese ausgerichtet. In diesem Jahr legte das Leiterteam den Schwerpunkt der Wettkampf-Gestaltung so, dass ein Start in der 1. Stärkeklasse möglich ist. In dieser Kategorie starten jene Vereine mit den meisten Teilnehmern. Die Mixed-Riege war mit 42 Teilnehmern am Wettkampf beteiligt. Somit trat man im solothurnischen Wolfwil als einer der grössten Vereine auf.

Aber nicht nur die Quantität liess sich sehen, sondern auch die Qualität. Im Geräteturnen erreichten die Zuzwiler eine Note von 9,25, das Aerobic ertanzte sich ein 8,58. Die Leichtathleten erzielten im 800 m eine Note von 8,81 und in der Pendel-Stafette ein 9,21. Einzig die neuste Disziplin, der Fachtest Allround, fiel mit 7,56 (noch) etwas ab.

Bad als Belohnung

Diese Leistungen mussten verdient werden. War doch bereits um 9 Uhr Wettkampfstart. So hiess es schon um 5.15 Uhr Besammlung in Zuzwil. Dafür konnte der Nachmittag genossen werden. Nach dem Wettkampf verpflegten sich die Zuzwiler beim Grillieren und genossen ein Bad in der kühlen Aare. (mh.)

Aktuelle Nachrichten