«Touch» stellt Programm vor

FLAWIL. Am Samstagabend, 20. Oktober, dreht sich einiges ums Wild. Zuerst eine Postautofahrt, dann ein Spaziergang mit Fun-Parcours und Gourmet-Essen aus einheimischer Jagd im Restaurant Obstgarten. Ein weiterer «wilder» Anlass ist auch am Samstag, 24. November angesagt.

Merken
Drucken
Teilen

FLAWIL. Am Samstagabend, 20. Oktober, dreht sich einiges ums Wild. Zuerst eine Postautofahrt, dann ein Spaziergang mit Fun-Parcours und Gourmet-Essen aus einheimischer Jagd im Restaurant Obstgarten. Ein weiterer «wilder» Anlass ist auch am Samstag, 24. November angesagt. Zur Betriebsschluss-Party im alten Postsaal beim Bahnhof wurde die zehnköpfige Funk-Rock-Band «The FunKey» engagiert. Mit messerscharfen Bläsereinsätzen, wabernden Gitarrenriffs, fetten Rhythmen und prickelndem Gesang garantiert die Band angenehmste Vibrationen in Gehörgängen und Tanzmuskelfasern.

In den ersten Monaten des neuen Jahres lädt Touch zu verschiedenen, bereits zur Tradition gewordenen Happenings ins Kulturlokal Bitzgi ein. Am 19. Januar führen spontan kommentierte Bildabfolgen von Präsentationen ab Beamer beim 3. Power-Point-Karaoke zu einer besonders heiteren Art von Weiterbildung. Am 23. Februar wird im Kulturlokal zum viertenmal DOG gespielt. An der Disco25plus am 16. März legen die DJ's T-Fish & Sax groovige Funk-, Pop- und Rock-Beats auf, und die Haus-Bar steht für erfrischenden Smalltalk bereit. Zum elftenmal findet dann am 27. April an der Enzenbühlstrasse 48 ein Poetry-Slam-Contest statt. Dabei tragen Slammerinnen und Slammer aus Nah und Fern ihre selbstgeschriebenen Kurztexte in einem Wettbewerb vor und überlassen der Publikumsjury die Bewertung.

Quasi als Programmdessert findet sich im neuen Touch-Programm ein Auftritt von Uta Köbernick. Am 25. Mai gastiert die Gewinnerin des deutschen Kleinkunstpreises 2009 in der Remise des Lindenguts. (pd)