Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tornados in der Ostschweiz: Selten, aber nicht einzigartig

Der kleine Tornado, der vergangenen Freitag in Wil wütete, ist nicht der erste in der Ostschweiz. Das Wetterphänomen trat in den vergangenen Jahren mehrmals in der Ostschweiz auf. In unterschiedlichen Formen.
Gianni Amstutz
Wasserhosen wie diese sind auf dem Bodensee immer wieder zu sehen. (Bild: Andreas Walker)

Wasserhosen wie diese sind auf dem Bodensee immer wieder zu sehen. (Bild: Andreas Walker)

Tornados – im deutschen Sprachraum auch Windhosen genannt – werden gemeinhin eher mit dem Mittleren Westen der USA als mit der Ostschweiz in Verbindung gebracht. Während in der sogenannten «Tornado Alley» in den Vereinigten Staaten von Amerika auch starke Tornados relativ häufig auftreten, bleiben selbst kleine Tornados wie jener in Wil hierzulande eine Ausnahme. Ihre Zerstörungskraft ist kaum zu vergleichen mit den Wirbelstürmen in den USA.

Dass es sich bei dem Tornado in Wil aber um keinen Einzelfall handelt, zeigt ein Blick ins Archiv. Im Mai 2018 wurde in Mörschwil ein Tornado gesichtet. Im Gegensatz zu Wil überstand das Dorf die Windhose aber fast schadlos.

Auch auf dem Bodensee sind bei Gewittern immer wieder einmal rüsselartige Gebilde zu sehen. Dabei handelt es sich zwar auch um kleine Tornados, im Gegensatz zu ihren meist zerstörerischen Brüdern an Land können Wasserhosen auch bei tiefen Windgeschwindigkeiten entstehen.

Zu starker Wind – so bizarr das klingen mag – verhindert sogar die Entstehung von Wasserhosen. «Die oft filigranen Wasserhosen bilden sich jedoch nur in einer schwachwindigen Umgebung, die einen hohen Feuchtegehalt der Luft aufweist», heisst es auf der Seite des Bundes. Am ehesten treten solche Wasserhosen im Spätsommer oder Herbst auf, wenn labile Kaltluft über die noch warmen Seen gleitet. (gia)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.