TOGGENBURG
Austritt aus dem Vorstand: Alois Gunzenreiner hört als Präsident von «Region Toggenburg» auf

Der Verein Region Toggenburg braucht einen neuen Vorsitzenden. Wattwils Gemeindepräsident Alois Gunzenreiner stellt sich an der Hauptversammlung nicht mehr zur Wiederwahl. Auch dem Vorstand steht er nicht mehr zur Verfügung.

Simon Dudle
Merken
Drucken
Teilen
Alois Gunzenreiner tritt als Präsident des Vereins Region Toggenburg zurück.

Alois Gunzenreiner tritt als Präsident des Vereins Region Toggenburg zurück.

Bild: Benjamin Manser

Diese Meldung hat es in sich: Der Verein Region Toggenburg braucht einen neuen Präsidenten. Denn der Amtsinhaber, Wattwils Gemeindepräsident Alois Gunzenreiner, steht an der Hauptversammlung nicht zur Wiederwahl. Auch aus dem Vorstand tritt er aus. Dies lässt die Gemeinde Wattwil am Samstag in einer Mitteilung verlauten. Gründe werden keine angegeben. Während drei Legislaturen hatte Gunzenreiner den Vereinsvorsitz inne.

Aus der Optik der Gemeinde Wattwil seien unter Gunzenreiner diverse, für die Regionalentwicklung strategisch wichtige Themen vorangetrieben worden. So hätten die Vorhaben Umfahrungsstrasse Bütschwil und Wattwil / 2. Etappe, Campus Wattwil und Klanghaus Wildhaus trotz Wirren oder Widerständen durch die kantonalen Entscheidungswege gelotst werden können. Zugleich habe die Regions-Organisation Entwicklungsprojekte Dritter begleitet und eigene Standortförder-Massnahmen realisiert.

Präsidiums-Frage ist zu klären

Im Verein sind zehn Politische Gemeinden und 21 Interessengruppen vertreten. «Region Toggenbrug» versteht sich als Drehscheibe der Region. Es werden gemeinsame Interessen gebündelt und eine stetige Entwicklung in den Bereichen Wohnen, Leben und Arbeiten angestrebt. Da Kirchberg zum Verein Regio Wil gehört, ist Wattwil die klare Zentrumsgemeinde der Organisation. Dass Alois Gunzenreiner nun nicht mehr als Präsident zur Verfügung steht, dürfte noch für Diskussionen sorgen. An der Hauptversammlung ist somit zu regeln, wer neuer Präsident des Vereins Region Toggenburg wird.