Tertianum Rosenau: Besuchstag in Bazenheid stiess auf grosses Interesse

Hunderte Interessierter besuchten am Samstag den Neubau der Tertianum Rosenau in Bazenheid. Während vieler Jahre war die Institution in Kirchberg beheimatet.

Drucken
Teilen
Die Einladung zum Tag der offenen Tür wurde rege genutzt.

Die Einladung zum Tag der offenen Tür wurde rege genutzt.

Bild: Christof Lampart

(pd) Am Samstagnachmittag besuchten Hunderte – Nachbarn des Hauses, Freunde und Verwandte der Gäste, aber einfach auch sonst Neugierige –, die «neue» Tertianum Rosenau in Bazenheid, lud diese doch bei prächtigem Herbstwetter zum Tag der offenen Tür ein. Und so genossen die Besucherinnen und Besucher den schönen Garten, verweilten bei Kaffee und Kuchen oder einer Mahlzeit auf der gedeckten Terrasse oder liessen sich von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die schönen Alterswohnungen zeigen.

Die Besucherinnen und Besucher wurden von Mitarbeitenden durch den Neubau der Tertianum Rosenau geführt.

Die Besucherinnen und Besucher wurden von Mitarbeitenden durch den Neubau der Tertianum Rosenau geführt.

Bild: Christof Lampart
Überall fröhliche Gesichter.

Überall fröhliche Gesichter.

Bild: Christof Lampart